NSU Quickly – Sie läuft und läuft und läuft…

Mitte der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts war mein Vater stolzer Besitzer seines ersten Mopeds – einer NSU Quickly. Kaum jemand nach meiner Generation kennt dieses erste echte Moped der Nachkriegszeit noch, doch damals war es ein echter Renner. Während die Erwachsenen ihren Käfer pflegten, fuhren die Teenies stolz bei ihrer Freundin mit der Quickly vor. Ganze 465,00 DM (234,00 €) kostete das edle Teil. Damals eine Menge Geld. Und bei 1,4 PS bis 1,7 PS brachte die Quickly es immerhin auf 40 km/h.

Die Zeiten haben sich geändert. Statt Quickly gibt’s heute High-Tech-Roller und statt Käfer wird der voll fett krasse 3er-BMW poliert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s