Frühlingsfest auf Hof Wessels – Kurzweil für die ganze Familie

„SynEnergie – gemeinsam in die Zukunft“ hieß in diesem Jahr das Motto des Frühlingsfestes am 05. Juni auf dem Hof Wessels in Herten.

Eröffnet wurde das Fest im diesem Jahr mit der Einführung der eigens vom Hof Wessels zum 75. Geburtstag für die Stadt Herten kreierten „Bergmannskruste“ – einem leckeren Brot mit dem eingebackenem Emblem eines Förderturmes, das vom Bürgermeister der Stadt, Dr. Uli Paetzel, vorgestellt und angeschnitten wurde. Nachdem Geschäftsführer und Hofleiter Christoph Lauer die geschnittenen Scheiben mit hausgemachter Kräuterbutter verfeinerte, war der Bürgermeister sichtlich vom guten Geschmack des Brotes beeindruckt. Bis September wird diese kulinarische Backware mittwochs und samstags im Hofladen zu kaufen sein.

Mehr als 20 Informations- und Aktionsständen sorgten für Kurzweil bei Jung und Alt. Die Hertener Stadtwerke boten einen Secway-Parcours an, bei dem jeder, der sich traute, eine Runde mit dem urigen Gefährt wagen konnte. Fische wurden direkt vor Ort geräuchert, Barde Michel unterhielt die Gäste mit mittelalterlichen Klängen, der Imker bot seine Ware an, Ruth Heine war unter den Besuchern des Festes unterwegs, die Paumpapas (gesprochen: Pa-um-pa-pas) unter der Führung von Christiane Gruska boten Trommel-Workshops an und die talentierte Musikerin Marie Angerer verzauberte die Gäste mit der Gitarre und ihrer wunderbaren Stimme.

Doch auch die Kinder kamen natürlich nicht zu kurz. Ein, im wahrsten Sinne des Wortes, heißbegehrter Platz war das Lagerfeuer der Pfadfinder, wo es für die Kinder das leckere Stockbrot gab. Gleich nebenan im Tipi konnten sich die Kleinen von Caro Joost das Gesicht fantasievoll schminken lassen und sich anschließend auf Sir Henry und Martini, den beiden Ponys, wie Cowboy und Indianer fühlen. Elfi Sänger zeigte, wie man aus Schiefer Herzchen schneiden kann und gleich nebenan im Kräutergarten wurden unter der Anleitung von Karina Spohr von vielen kleinen Händen Kräuterbutter hergestellt.

Ein unbedingtes „Muss“ für die Kleinen war natürlich der Hof-Streichelzoo, wo man den Tieren mal so richtig nah sein konnte. Alles in Allem ein ausgefüllter und ereignisreicher Tag für die ganze Familie.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s